direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Melodie des Genoms

Tag der Biotechnologie 2017
Lupe

Die Melodie des Genoms ist eine Komposition, in der die menschliche DNA vertont wird. In vier Sätzen wird zunächst eine DNA-Sequenz gespielt und dann wird die Übersetzung der DNA in ein Protein vertont. Schließlich werden zwei Krankheiten dargestellt, die durch Veränderungen in der menschlichen DNA hervorgerufen werden, Brustkrebs und Chorea Huntington. Das Stück dauert etwa 40 Minuten und wurde schon mehrfach in Berlin und Stuttgart aufgeführt. Ein Zusammenschnitt der letzten Aufführung vom Tag der Biotechnologie 2017 an der Technischen Universität Berlin kann über diesen Link (https://youtu.be/LJUOE4n6AVg) aufgerufen werden.

Musikalische Übersetzung der DNA

Lupe

Die Band

Dietmar Schwanitz, Steffen Schubert, Jens Kurreck
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe